Atemschutzeinsatz für FF Kraubath

Wirtschaftsgebäudebrand in Preding

(Erstellt von HLM Teppernegg Georg am 07.09.2021, FF Preding)

Am Montag dem 6. September 2021 wurden die Feuerwehr Preding zusammen mit den Feuerwehren Wieselsdorf und Wettmannstätten um 16:50 Uhr zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Laut Alarmplan werden bei so einem Schadensereignis auch das Atemschutzfahrzeug von der Betriebsfeuerwehr Magna und das Einsatzleitfahrzeug der Feuerwehr Wildbach mitalarmiert.

Sofort nach der Alarmierung machen sich die Feuerwehren auf dem Weg Richtung Einsatzort. Dort Angekommen erkundete der Einsatzleiter OBI d.F. Rene Wernegg die Lage.

Ein Wirtschaftsgebäude war in unteren Bereich in Brand gestanden. Es drohte das Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäudeteile.

Ein Nachbar hatte bereits alle im Hof befindlichen Anwohner in Sicherheit gebracht. So war sichergestellt, dass sich keine Personen mehr im und um das in Brand stehende Gebäude befinden.

Mittels schwerem Atemschutz machte sich ein Trupp auf den Weg in das Innere des Gebäudes, weiters wurde mittels Hochdruck- und C-Rohren von außen der Brand bekämpft.

Da die Brandlast so hoch war, wurden weitere Atemschutzträger von benachbarten Feuerwehr nachalarmiert.

Zwei Zubringleitungen, eine von einem Hydranten und die andere von benachbarten Teil, wurden aufgebaut um die eingesetzten Tanklöschfahrzeuge mit Löschwasser zu versorgen.

Nach einer Einsatzzeit von 1,5 Stunden konnte der Einsatzleiter „Brand aus“ verkünden.

So konnten die Feuerwehren wieder in ihre Rüsthäuser einrücken.

Die Feuerwehr Preding verblieb noch einige Zeit am Einsatzort um noch mögliche Glutnester mit der Wärmebildkamera zu eruieren.

Glücklicherweise waren keine mehr zu finden.

So konnte auch die FF Preding um 19:30 Uhr in das Rüsthaus einrücken.

Verletzt wurde bei diesem Einsatz glücklicherweise niemand.

Eingesetzt waren:
FF Preding mit 3 Fahrzeugen und 13 Kammeranden/innen
FF Wieselsdorf mit 1 Fahrzeug und 5 Kammeranden/innen
FF Wettmannstätten mit 3 Fahrzeugen 11 Kammeranden/innen
FF Gussendorf mit 2 Fahrzeugen und 8 Kammeranden/innen
FF Wildbach mit 1 Fahrzeug und 4 Kammeranden/innen
FF Kraubath mit 2 Fahrzeugen und 9 Kammeranden/innen
FF Wohlsdorf mit 2 Fahrzeugen und 12 Kammeranden/innen
BTF Magna mit 1 Fahrzeug und 2 Kammeranden/innen

Grünes Kreuz mit 1 Fahrzeug und 2 Sanitätern/innen
Polizei Deutschlandsberg mit 1 Fahrzeug und 2 Beamtinnen

Bürgermeister Adolf Meixner
Abschnittbrandinspektor Anton Primus
 

Bericht und Fotos: HLM Georg Teppernegg

(c) FF Preding: https://www.bfvdl.steiermark.at/desktopdefault.aspx/tabid-104/1053_read-43425

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.